Jahresempfang 2022 des Bezirksamtes und der BVV Pankow

Der Vorstand des Bürgervereins Französisch Buchholz e.V. nahm am 12. September 2022 am Jahresempfang des Bezirksamtes und der Bezirksverordnetenversammlung Pankow teil. Bei schönem Wetter im Sebastian-Haffner-Zentrum bot sich Gelegenheit, mit den Ortspolitikern wie auch mit Pankower Engagierten und Akteuren ins Gespräch zu kommen. Buchholz war zahlreich vertreten.

Der 1. Vorsitzende, Lars Bocian, und der 2. Vorsitzende, Helmut Jansen, durften insbesondere der ehemaligen Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Sandra Scheeres, dafür danken, dass sie 2016 die Schulbauoffensive angestoßen hatte. Herr Jansen bekräftigte die anhaltende Wertschätzung, weil die Offensive die Erweiterung des gelben Schulteils der Jeanne-Barez-Schule und den Bau einer weiteren Turnhalle innerhalb von fünf Jahren (!) ermöglichte.

Der ausdrückliche Dank ist der Aktualität geschuldet, denn der jetzige Senat will die Schulbauoffensive schieben, vielleicht kürzen oder gar einstellen. Das wäre fatal für viele Buchholzer Kinder und Kinder aus den umliegenden Ortsteilen, weil bereits eine Oberschule am Standort Rosenthaler Weg auf der Elisabeth Aue zugesagt war. Würde diese Integrierte Sekundarschule (ISS) mit gymnasialer Oberstufe in Bälde begonnen werden, könnten bei gleichem Tempo wie bei der Schulerweiterung die jüngst eingeschulten Kinder nach der sechsten Klasse dorthin wechseln. Zudem war zugesagt, dass die Oberschule auskömmlich mit einem großzügigen Sportplatzangebot geplant werden solle, was sicherlich auch die hiesigen Sportvereine sehr freuen würde.

Das soll nun alles nicht sein und deshalb regt sich Widerstand. So ruft der Landeselternausschuss (Link) dazu auf, sich daran zu beteiligen, so etwa auch die Elternvertretung des Robert-Havemann-Gymnasiums in Karow, siehe  Schulbauoffensive_Brand_E_Mail (pdf).

Aus Buchholz bei der Verleihung der Pankower Bezirksmedaille 2022 dabei: Bezirksverordnete Ulrike Rosensky (SPD) und Bezirksverordneter Lars Bocian (CDU)

Bezirksverordnetenvorsteher Dr. Oliver Jütting und Bezirksbürgermeister Sören Benn