Buchholzer Winter

Heute ist die vertraute Landschaft in Watte gepackt, glänzt, wenn die Sonne aufscheint, mit vielen Karat. Vor Wochen trafen wir Pferde im Wildgehege, jetzt ist es verwaist, leer. In dieser verzauberten Natur aber bleiben die Bäume, bleibt die Buche, die wir besuchen wollen. „Fest verwurzelt in der Erden“, zeigt sie sich mit 160 Jahren von ihrer schön(st)en Seite. Wir treffen unverhofft auf einen Freund. Das freut. Das Naturschutzgebiet Karower Teiche führt zusammen. Und es scheint so, als würde das Jahr 2014 gern in guter Erinnerung behalten werden.

(Bild & Text)

Detlev & Renate Enneper

Schreibe einen Kommentar