Erbbegräbnisstätten weiterhin nicht gesichert – Start einer Mahnwache

27.07.2021 – Start der Mahnwachen vor dem Friedhof IX in Französisch Buchholz

Da bisher immer noch nicht die erforderlichen Schritte zur Sicherung und Wiederherstellung der im November 2020 infolge von Baumaßnahmen zerstörten Erbbegräbnisstätten durch das Bezirksamt für Stadtentwicklung Pankow veranlasst wurden (s. Beschluss der Pankower BVV vom 09.12.2020), hat der Bürgerverein zu einer wöchentlichen Mahnwache (dienstags 17-19 Uhr) vor dem Friedhof IX aufgerufen. Mehr als 20 Personen waren dem Aufruf gefolgt. In seiner Begrüßungsrede nannte der Vorsitzende des Bürgervereins, Jens Tangenberg, noch einmal unsere 3 Forderungen:

  1. Sicherung der noch vorhandenen Reste der zerstörten Gräber
  2. Schutz der noch bestehenden Grabmale vor weiteren baulichen Schäden, wie Eindringen von Wasser in die Fundamente und Reparatur der Blechabdeckungen
  3. Vorlegen einer Konzeption mit finanzieller Absicherung zur Wiedererrichtung der Erbbegräbnisse lt. BVV-Beschluss

Es ist vorgesehen, die Mahnwachen bis zum Wahlsonntag, den 26. September 2021, fortzusetzen.

 

Wolfgang Lindner