Buchholz verabschiedete Pfarrer König

Der 11. Februar 2018 war ein ganz besonderer Tag für die evangelischen Kirchengemeinde Französisch Buchholz. Viele Gemeindemitglieder  waren gekommen, um ihren Pfarrer Martin König nach 12 Jahren im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes in den Ruhestand zu verabschieden.

Durch die Grußworte von Weggefährten, Freunden und auch des Vorsitzenden des Bürgervereins wurde klar:

Mit Martin König geht ein Pfarrer von besonderer Klasse: Ein Gemeindeseelsorger, der auch in schweren Stunden fest zur Seite stand, ein Motivator, der die Talente seiner Gemeindemitglieder erkannte und sie für gemeinsame Projekte begeistern konnte sowie ein Langstreckenläufer, der seine Ziele fest im Auge behielt und sich von Rückschlägen nie entmutigen ließ.

Wir wünschen Martin König und seiner Frau Petra für den gemeinsamen neuen Lebensabschnitt das Beste und viele gute Jahre im (Un-)Ruhestand.

Jens Tangenberg

Vorsitzender des Bürgervereins Französisch Buchholz