Evangelische Kita eingeweiht

Bereits am 1. September wurde die neue evangelische Kindertagesstätte in der Gartenstraße in Betrieb genommen. Am 19. Oktober feierte mit einem Festgottesdienst die evangelische Gemeinde das besondere Ereignis.

Der neue Kinderchor unter Leitung von Frau Hardieck eröffnete die Feierstunde. In einer kurzen Festansprache dankte Pfarrer König den beteiligten kirchenpolitischen Gremien und ihren Vertretern für ihren Einsatz und die finanzielle Unterstützung die den Neubau nach dreijähriger Planungs- und Bauzeit möglich gemacht haben. Die Leiterin der Kita, Frau Steffin, brachte in ihrer kurzen Ansprache auch ein wenig Wehmut zum Ausdruck, dass nach ca. 80 Jahren die Kita aus dem Pfarrhaus an der Hauptstraße auszieht. Bindeglieder und Erinnerungen zum alten Standort werden jedoch ein frisch gepflanzter Apfelbaum und ein Bronzeglocke aus dem 19. Jahrhundert sein, die ohne Funktion über 50 Jahre im Glockenturm der Kirche überdauert hat. Die Glocke wird in der Gartenstraße einer neuen eigenen Bestimmung zugeführt und soll das tägliche Mittagsmahl einläuten. Eine bunte Prozession mit diesen Gaben an seiner Spitze führte im Anschluss an den Gottesdienst in die neue Kita, wo sich Alt- und Jung-Französisch Buchholzer(in) einen eigenen Eindruck von der neuen Einrichtung verschaffen konnten.

Neben guten Wünschen überbrachte der Vorsitzende des Bürgervereins Herr Tangenberg der Kita-Leiterin Frau Steffin zur offiziellen Einweihung ein kleines Präsent, die sich für die Aufmerksamkeit ausdrücklich bedankte.

Schreibe einen Kommentar