Im Treffpunkt-Saal gehen die Lichter wieder an

Einweihung für ein großartiges Ensemble

Das war ein Tag. Bei herbstlichem Wetter erlebte die Treffpunkt-Gemeinde in Französisch Buchholz am 21. September die Einweihung eines modernen Veranstaltungssaales in ihrem Haus Hauptstraße 64 (Bild 1).

An diesem Sonntag fanden sich viele internationale Gäste ein. Aus den USA General Superintendent Doug Beacham, Vorsitzender Bischof der Kirche, die im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden vereint ist. Er hielt in einem feierlichen Gottesdienst temperamentvoll die Predigt (Bild 2). Seine hugenottische Herkunft macht die Beziehung zur Treffpunkt-Gemeinde in Französisch Buchholz besonders.

Hausherr Pastor Peter Kressin (Bild 3) begrüßte alle, die aus nah und fern gekommen waren, mit großer Herzlichkeit, führte durchs Haus, pries die Vorzüge dieses Saalbaus, der früher zu einem Gaststättenkomplex gehört hatte und vor dem Verfall gerade noch so gerettet werden konnte. Natürlich wurde auch hier wie üblich beim Bau bis zur letzten Minute gearbeitet. Manche Krise schien während der Rekonstruktion unüberwindbar. Nur noch Wunder konnten helfen. „Und wir haben viele Wunder erlebt“, sagt einer mit Blick auf Peter Kressin, dessen Energie und Hartnäckigkeit bekannt ist, der im Gottesdienst anschließend das Dankesgebet spricht.

Die Gemeindemitglieder, die Buchholzer, die auch am Nachmittag noch zur Eröffnung kamen, feierten mit moderner Kirchenmusik, mit fröhlicher Stimmung und Familiensinn ihren Tag. Wirklich, die Bauherren haben an alles gedacht, möchte man ausrufen. Die Krabbel- und Spielstube am Ende des Saales, die moderne Technik auf der Balustrade, die Akustik und, und, und (Bild 4).

Der Bürgerverein, der zu den Sponsoren des Projekts gehörte, war durch Jens Tangenberg und Monika Tangenberg vertreten. Solange Buchholzer denken können: Immer hat es an einem größeren Veranstaltungsort gefehlt. Dankenswerterweise haben die Pfarrer der evangelischen Kirche ausgeholfen und den Kirchenraum zur Verfügung gestellt. Wie oft schon tat das auch Pfarrer Martin König…

Das Band wird von Dr. Doug Beacham durchschnitten, Pastor Kressin gibt den Saal frei (Bild 5). Wie wird dieses Haus mit dem Veranstaltungssaal und dem gemütlichen „Café Kleine Galerie“ genutzt werden? Vieles ist möglich. Kongresse, Theaterveranstaltungen, Konzerte, Versammlungen… Das belebt Französisch Buchholz, bringt wie an diesem 21. September 2014 einen Hauch von Weltläufigkeit mit und eine Kultur, die immer auch das friedliche Zusammenleben im Sinn hat.

Text und Bild: Renate & Detlev Enneper

Schreibe einen Kommentar