Weihnachtsbaumdieb gesucht!

Der Vorsitzende des Bürgervereins Französisch Buchholz Jens Tangenberg glaubte kurz vor dem 4. Advent seinen Augen nicht zu trauen. Unbekannte Täter hatten den vor dem Amtshaus Buchholz in ehrenamtlicher Arbeit aufgestellten und elektrisch beleuchteten Weihnachtsbaum in der Nacht von Freitag zu Samstag gestohlen. „Der Baum ist zusammen mit der eisernen Einfassung gekappt worden. Das konnte nur unter Einsatz eines Metallschneidewerkzeuges funktionieren und setzte Planung voraus“, so der Vereinsvorsitzende. „Ich hätte nie gedacht, dass es diese Niedertracht von Menschen kurz vor dem Weihnachtsfest als Fest der Liebe gibt“, so der verärgerte Jens Tangenberg weiter. Der Bürgerverein Französisch Buchholz hat Anzeige wegen Diebstahls erstattet. Die Verärgerung und Enttäuschung ist so groß, dass der Verein eine Belohnung für die gerichtsfeste Namhaftmachung der Täter in Höhe von 200 Euro ausgelobt hat.

Hinweise an: info@buergerverein-franzoesisch-buchholz.de oder an den zuständigen Polizeiabschnitt 13

Schreibe einen Kommentar