Das waren die Buchholzer Festtage 2019

Lange haben viele helfende Hände in ehrenamtlicher Arbeit darauf hingewirkt. Jetzt sind sie schon wieder Geschichte: Die Buchholzer Festtage 2019. Insbesondere galt es im zeitlichen Vorfeld angesichts der Bauarbeiten an der „gelben Schule“, ausreichenden Platz für die Fahrgeschäfte zu gewinnen und gleichzeitig die Arbeiten nicht ins Stocken geraten zu lassen.  Das ist uns gelungen.

Wie in jedem Jahr war wieder das Wetter ein Thema: Würden die angekündigten Gewitter das Fest beeinträchtigen oder es gar sprengen? Und einmal mehr war Gelassenheit ein guter Berater: Es blieb an allen drei Tagen trocken – wenn man mal von einzelnen Tröpfchen am Sonntagnachmittag zum Festumzug absieht. So waren es fast ideale Rahmenbedingungen, um mit Kind und Kegel bei Unterhaltung, Speis und Trank eine entspannte Zeit im historischen Ortskern zu verbringen.

Das Feedback zum Fest fiel in persönlichen Gesprächen überwiegend positiv aus. Verbesserungsvorschläge – insbesondere zum Zeitpunkt des Feuerwerks und zur Zusammensetzung des Festumzuges – wurden aufgenommen. Insoweit hoffen wir es demnächst noch besser machen zu können.

Liebe Nachbarn, Verwandte, Bekannte und Sponsoren: Wir bedanken uns herzlich dafür, dass ihr die Buchholzer Festtage 2019 ermöglicht und mit uns gemeinsam dieses abwechslungsreiche und tolle Wochenende verbracht habt. Wir hoffen, ihr hattet wenigstens genauso viel Spaß wie wir.

In Vorfreude auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr grüßen

Monika und Jens Tangenberg

Leiter Buchholzer Festtage 2019