Positionspapier zur Entwicklung im Nordosten von Pankow erarbeitet

Als Reaktion auf das Planungsvorhaben „Bürgerstadt Buch“, das tatsächlich im Wesentlichen den Ortsteil Französisch Buchholz massiv betrifft, haben  sich auf Initiative des BVV Mitgliedes Johannes Kraft (CDU) und des Mitgliedes des Abgeordnetenhauses Dirk Stettner (CDU) zahlreiche Vereine – u. a. der Bürgerverein Französisch Buchholz –  und Initiativen ( insgesamt 17 !)  Pankows zusammengesetzt, um zu einer zukünftigen Bebauung des Nordostens eine gemeinsame Position einzunehmen. Im Ergebnis wird das Vorhaben in der vorliegenden Planung abgelehnt und insbesondere gefordert, dass eine zukünftige Stadtentwicklung eine vorherige zukunftsorientierte Verkehrsplanung bedingt. Über unsere Köpfe hinweg werden wir eine Entwicklung unseres schönen Ortsteils hin zu einer Schlafstadt nicht hinnehmen!

Jens Tangenberg

Positionspapier Bauvorhaben Nordost Pankow